Bobsport Damen
Zweierbob

zurück

Letzte Aktualisierung: 21. Februar 2018

2002-2030

2002 bis heute, 2002: 2 Läufe, ab 2006: 4 Läufe

 

 

 

 

 

 

 

Jahr

Pl.

Name

Vorname

Land

Flagge

Minuten

 

 

 

 

 

 

 

2002

G

Bakken

Jill

usa I

USA

1:37,76

 

Flowers

Vonetta Lashaw

 

S

Prokoff

Sandra

ger I

ADE-ALE-FRG-GER

1:38,06

 

Holzner

Ulrike

 

B

Erdmann

Susi-Lisa

ger II

ADE-ALE-FRG-GER

1:38,29

 

Herschmann

Nicole

 

4.

Burdet

Françoise

sui I

SUI

1:38,34

 

Sutter

Katharina

 

5.

Racine

Jean

usa II

USA

1:38,73

 

Johnson

Gea

 

6.

Jurg

Eline

ned I

HOL-NED

1:39,18

 

Kiemel

Nenna Antoinette "Nannet"

 

7.

Bellutti1

Antonella

ita

ITA-1948

1:39,21

 

Weissensteiner

Gerda

 

8.

Tokowaja

Wiktoria

rus

RUS

1:39,27

 

Bader

Kristina

 

1Bellutti gewann 1996 und 2000 2 Goldmedaillen im Bahnradsport.

 

Die Kugelstoßerin und Diskuswerferin Éva Kürti (HUN, 13.) nahm in eben diesen Sportarten 2004 auch an den Sommerspielen teil.

 

 

 

 

 

 

 

2006

G

Kiriasis (Prokoff)

Sandra

ger I

ADE-ALE-FRG-GER

3:49,98

 

Schneiderheinze

Anja

 

S

Rohbock

Shauna

usa I

USA

3:50,69

 

Fleming

Valerie

 

B

Weissensteiner

Gerda

ita I

ITA-1948

3:51,01

 

Isacco

Jennifer

 

4.

Upperton

Helen Lesley

can I

CAN-1968

3:51,06

 

Moyse

Heather

 

5.

Erdmann

Susi-Lisa

ger II

ADE-ALE-FRG-GER

3:51,32

 

Herschmann

Nicole

 

6.

Prahm (Racine)

Jean

usa II

USA

3:51,78

 

Flowers

Vonetta Lashaw

 

7.

Tokowaja

Wiktoria

rus I

RUS

3:51,93

 

Orlowa

Nadeshda

 

8.

Feusi

Martina

sui I

SUI

3:52,04

 

Bamert

Maya

 

 

 

 

 

 

 

2010

G

Humphries

Kaillie

can I

CAN-1968

3:32,28

 

Moyse

Heather

 

S

Upperton

Helen Lesley

can II

CAN-1968

3:33,13

 

Brown

Shelley-Ann

 

B

Pac

Erin

usa II

USA

3:33,40

 

Meyers

Elana Alessandra

 

4.

Kiriasis (Prokoff)

Sandra

ger I

ADE-ALE-FRG-GER

3:33,81

 

Senkel

Christin

 

5.

Schaaf

Bree

usa III

USA

3:34,05

 

Azevedo

Emily Dianne

 

6.

Rohbock

Shauna

usa I

USA

3:34,06

 

Rzepka

Michelle

 

7.

Schramm

Claudia

ger III

ADE-ALE-FRG-GER

3:34,68

 

Tischer

Janine

 

8.

Kamphuis

Esmé Imre

ned

HOL-NED

3:35,14

 

Veenstra

Tine

 

Im Bob SUI II (10.) saß auch die gebürtige Berlinerin Hannelore Schenk.

 

 

 

 

 

 

 

2014

G

Humphries

Kaillie

can I

CAN-1968

3:50,61

 

Moyse

Heather

 

S

Meyers

Elana Alessandra

usa I

USA

3:50,71

 

Wiliams2

Lauryn Chenet

 

B

Greubel

Jamie

usa II

USA

3:51,61

 

Evans

Aja L.

 

4.

Kamphuis

Esmé Imre

ned

HOL-NED

3:52,27

 

Vis

Judith Soul

 

5.

Kiriasis (Prokoff)

Sandra

ger I

ADE-ALE-FRG-GER

3:52,29

 

Fritz

Franziska

 

6.

Willemsen

Elje

bel

BEL

3:52,57

 

Mariën3

Hanna Emilie

 

7.

Martini

Cathleen

ger II

ADE-ALE-FRG-GER

3:52,71

 

Senkel

Christin

 

8.

Meyer

Fabienne

sui

SUI

3:53,20

 

Mayer

Tanja

 

2Williams gewann als Sprinterin bei den Sommerspielen 2004 - 2012 je 1 Gold- und Silbermedaille.

 

3Mariën hatte 2008 bei den Sommerspielen mit der 4x100-m-Staffel die Silbermedaille gewonnen.

 

Im Bob RUS I (ursprünglich 9.) saßen auch Ljudmila Udobkina und Olga Stulnewa (* Fjodorowa), die 2004 in der 4x100 m Staffel bei den Sommerspielen die Silbermedaille gewonnen hatte. Sie wurde 2017 wegen "der Beteiligung an dem staatlich gestützten Dopingsystem von RUS" lebenslang gesperrt. Ihre Platzierungen von Sotschi 2014 wurden annulliert und beide wurden lebenslang gesperrt. Der Internationale Gerichtshof CAS hob zwar im Januar 2018 die Sperren und die Disqualifikation jedoch wieder auf.

 

Im Bob USA III (10.) saß auch Lori Jones, die 2008 und 2012 über 100 m Hürden bei den Sommerspielen gestartet war (7. und 4.).

 

Im Bob AUS III (13.) saß auch Jana Emily Pittman, die 2000 und 2004 über 400 m Hürden bei den Sommerspielen gestartet war.

 

 

 

 

 

 

 

2018

G

Jamanka

Mariama

ger I

ADE-ALE-FRG-GER

3:22,45

 

Buckwitz

Lisa-Marie

 

S

Meyers Taylor

Elana Alessandra

usa I

USA

3:22,52

 

Gibbs

Lauren Akila

 

B

Humphries

Kaillie

can I

CAN-1968

3:22,89

 

George4

Phylicia

 

4.

Schneider

Stephanie

ger III

ADE-ALE-FRG-GER

3:22,97

 

Drazek

Annika

 

5.

Greubel Poser

Jamie

usa II

USA

3:23,02

 

Evans

Aja L.

 

6.

Rissling

Alysia

can III

CAN-1968

3:23,63

 

Moyse

Heather

 

7.

de Bruin

Christine

can II

CAN-1968

3:23,89

 

Lotholz

Melissa

 

8.

McNeill

Mica Jane

gbr

GBR

3:24,07

 

Moore

Mica Lolita

 

4George erreichte 2012 und 2016 bei den Sommerspielen das Finale über 100 m Hürden.

 

Im Bob BEL (11.) saß auch die Siebenkämpferin Sara Aerts, die 2012 an den Sommerspielen teilgenommen hatte.

 

Der Bob RUS I (12.) wurde nachträglich disqualifiziert, weil Nadesha Sergejewa Doping mit Trimatzidin nachgewiesen wurde.

 

Im Bob JAM (18.) saß auch Jazmine Fenlator Victorian, die 2014 noch für die USA an den Start gegangen war.

 

Im Bob NGR (19.) saß auch Moriam Seun Adigun, die 2012 als Hürdenläuferin an den Sommerspielen teilgenommen hatte.