Leichtathletik Damen
Siebenkampf

zurück

Letzte Aktualisierung: 25. Februar 2018

1984-1996     2000-2048

1984 bis heute, in Klammern: Wertung ab 1985, 100 m Hürden, Hochsprung, Kugelstoßen, 200 m, Weitsprung, Speerwerfen, 800 m

 

 

 

 

 

 

 

Jahr

Pl.

Name

Vorname

Land

Flagge

Punkte

 

 

 

 

 

 

 

2000

G

Lewis

Denise

gbr

GBR

6.584

 

S

Prochorowa

Jelena

rus

RUS

6.531

 

B

Sassanowitsch

Natalja "Natascha"

blr

BLR-1995

6.527

 

4.

Włodarczyk

Urszula

pol

POL

6.470

 

5.

Braun

Sabine

ger

ADE-ALE-FRG-GER

6.355

 

6.

Roschtschupkina

Natalja

rus

RUS

6.237

 

7.

Ertl

Karin

ger

ADE-ALE-FRG-GER

6.209

 

8.

Hautala

Tiia Erika

fin

FIN

6.173

 

 

 

 

 

 

 

2004

G

Klüft

Carolina Evelyn

swe

SWE-1908

6.952

 

S

Skujytė

Austra

ltu

LTU

6.435

 

B

Sotherton

Kelly Jade

gbr

GBR

6.424

 

4.

Burrell

Shelia

usa

USA

6.296

 

5.

Prochorowa

Jelena

rus

RUS

6.289

 

6.

Kesselschläger

Sonja

ger

ADE-ALE-FRG-GER

6.287

 

7.

Collonvillé

Marie

fra

FRA

6.279

 

8.

Dobrynska

Natalja

ukr

UKR

6.255

 

Die 13. Naide de Vera Cruz Gomes war 2000 für ihr Heimatland STP gestartet, 2004 und 2008 dann für POR.

 

Die 16. Karin Nathalie Ruckstuhl (NED) war gebürtige Schweizerin.

 

 

 

 

 

 

 

2008

G

Dobrynska

Natalja

ukr

UKR

6.733

 

S

Fountain

Hyleas Christine

usa

USA

6.619

 

B

Sotherton

Kelly Jade

gbr

GBR

6.517

 

4.

Zelinka

Jessica Anne

can

CAN-1968

6.490

 

5.

Bogdanowa

Anna

rus

RUS

6.465

 

6.

Tymińska

Karolina

pol

POL

6.428

 

7.

Schwarzkopf4

Lilli

ger

ADE-ALE-FRG-GER

6.379

 

8.

Keizer

Jolanda

ned

HOL-NED

6.370

 

4Schwarzkopf war gebürtige Kirgisin.

 

Die mit 6700 Pkt. Zweitplazierte Ljudmila Blonska (UKR) wurde wegen Dopings mit Methyltestosteron disqualifiziert.

 

Die mit 6591 Pkt. Viertplazierte und nach der Disqualifikation von Blonska Bronzemedaillengewinnerin Tatjana Tschernowa (RUS) wurde 2017 wegen Dopings mit Turinabol nach Nachtests ihrer Dopingproben von 2008 nachträglich disqualifiziert.

 

 

 

 

 

 

 

2012

G

Ennis

Jessica Phyllis

gbr

GBR

6.955

 

S

Schwarzkopf

Lilli

ger

ADE-ALE-FRG-GER

6.649

 

B

Skujytė

Austra

ltu

LTU

6.599

 

4.

Nana Djimou5

Ida Antoinette

fra

FRA

6.576

 

5.

Zelinka

Jessica Anne

can

CAN-1968

6.480

 

6.

Sawizkaja

Kristina

rus

RUS

6.452

 

7.

Ikauniece

Laura

lat

LAT

6.414

 

8.

Melnitschenko

Ganna

ukr

UKR

6.392

 

5Nana Djimou war gebürtige Kamerunerin.

 

Die mit 6.628 Pkt. Bronzemedaillengewinnerin Tatjana Tschernowa (RUS) wurde 2017 wegen Dopings mit Turinabol nach Nachtests ihrer Dopingproben von 2012 nachträglich disqualifiziert.

 

Die ursprünglich Vierte mit 6.618 Pkt. Ljudmila Jossipenko (UKR) wurde 2015 wegen Unregelmäßigkeiten in ihrem biologischen Pass für 2 Jahre gesperrt, zudem ihre Ergebnisse zwischen 2011 und 2013 gestrichen.

 

Die 20. Marisa de Ancieto (FRA) war gebürtige Angolanerin.

 

Sara Aerts (BEL, dnf) nahm 2018 an den Winterspielen als Bobfahrerin teil.

 

 

 

 

 

 

 

2016

G

Thiam

Nafissatou "Nafi"

bel

BEL

6.810

 

S

Ennis-Hill

Jessica Phyllis

gbr

GBR

6.775

 

B

Theisen-Eaton

Brianne Lee

can

CAN-1968

6.653

 

4.

Ikauniece-Admidiņa

Laura

lat

LAT

6.617

 

5.

Schäfer

Carolin

ger

ADE-ALE-FRG-GER

6.540

 

6.

Johnson Thompson

Katarina May

gbr

GBR

6.523

 

7.

Rodríguez García

Yorgelis

cub

CUB

6.481

 

8.

Zsivóczky-Farkas

Györgyi

hun

HUN-1956

6.442