Leichtathletik Herren
Fünfkampf

zurück

Letzte Aktualisierung: 08. August 2016

1906 bis 1924, 1906: Weit aus dem Stand, Diskus griechisch, Speer, Stadionlauf (besten 8), Ringen griechisch-römisch (besten 6), 1912 - 1924: Weit, Speer, 200 m, Diskus, 1500 m

 

 

 

 

 

 

 

Jahr

Pl.

Name

Vorname

Land

Flagge

Platzziffer

 

 

 

 

 

 

 

1906

G

Mellander

Hjalmar Stefanus

swe

SWE-1900-06

24

 

S

Mudin

István

hun

HUN-1918-44

25

 

B

Lemming

Eric Valdemar

swe

SWE-1900-06

29

 

4.

Häggman

Uno Adolf

fin

FIN

34

 

5.

Robertson

Lawson N.

usa

USA

36

 

6.

Lindberg

Knut Andreas

swe

SWE-1900-06

37

 

7.

Archibald

Edward Blake

can

CAN-1900-21

33 (4)

 

8.

Wagner1

Julius

ger

ALL-1900-19

37 (4)

 

1Wagner erhielt 1907 die Schweizer Staatsbürgerschaft und startetet 1908 und 1912 für dieses Land. Er war Mitbegründer des Schweizerischen NOK, der Züricher Zeitung "Sport", Verleger und verfaßte 1912 - 1948 Werke über die jeweiligen Olympischen Spiele. Damit gehört er zu den bekanntesten Sporthistorikern der Welt. Er war auch Mitglied im OK der II. Winterspiele von St. Moritz.

 

 

 

 

 

 

 

1908

 

nicht ausgetragen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1912

G

Thorpe2

James Francis

usa

USA

7

 

G

Bie

Ferdinand Reinhardt

nor

NOR

16

 

S

Donahue3

James Joseph

usa

USA

24

 

B

Lukeman

Frank Lawrence

can

CAN-1900-21

24

 

4.

Menaul

James Austin

usa

USA

25

 

5.

Brundage

Avery

usa

USA

26

 

6.

Wieslander

Karl Hugo

swe

SWE-1908

28

 

2Thorpe wurde 1913 nach der Aberkennung seiner Amateureigenschaften aus den Ergebnislisten gestrichen, nach seiner Rehabilitierung 1973 (!!) und dem entsprechenden IOC-Beschluß 1982 jedoch wieder eingesetzt, ohne die restlichen Reihenfolgen zu verändern. Der offizielle Beschluß zur Wiedereinsetzung Thorpes in die Ergebnislisten lautete: "der Name von James Thorpe wird der Liste der Athleten, (...) von 1912 (...) hinzugefügt, der Offizielle Bericht (...) wird aber nicht verändert"

 

3Donahue hatte nach der Zehnkampftabelle mehr Punkte als Lukeman und wurde so Zweiter.

 

 

 

 

 

 

 

1920

G

Lehtonen

Eero Reino

fin

FIN

14

 

S

Bradley

Everett Lewis

usa

USA

24

 

B

Lahtinen4, 5

Hugo Jalmari

fin

FIN

26

 

4.

LeGendre

Robert Lucien

usa

USA

26

 

5.

Løvland6

Helge Andreas

nor

NOR

27

 

6.

Hamilton

Brutus Kerr

usa

USA

27

 

7.

Ohlsson

Bertil Gustaf Emanuel

swe

SWE-1908

30

 

4Gegen Lahtinen und desssen Landsmann Ossian Nylund lief ein Protest wegen Verletzung der Zulassungsbestimmungen, dennoch durften beide den Wettkampf zu Ende führen, der Protest wurde schließlich abgewiesen.

 

5Lahtinen wurde Dritter aufgrund des besseren Ergebnisses nach der Zehnkampftabelle, 6Løvland aus dem gleichen Grund Fünfter

 

 

 

 

 

 

 

1924

G

Lehtonen

Eero Reino

fin

FIN

14

 

S

Somfay7

Elemér

hun

HUN-1918-44

16

 

B

LeGendre

Robert Lucien

usa

USA

18

 

4.

Leino

Leo Oskar

fin

FIN

23

 

5.

Kaer

Morton Amour

usa

USA

24

 

6.

Lahtinen

Hugo Jalmari

fin

FIN

27

 

7Somfay war der Meinung, er habe den Fünfkampf gewonnen (er war die 200 m in 22,8 Sek. gelaufen - was ein Kampfrichter bestätigte), der entsprechende Protest wurde nach Abschluß der Spiele von dem ungarischen Vertreter in der IAAF jedoch nicht weiter verfolgt.