Leichtathletik Damen
800 m Lauf

zurück

Letzte Aktualisierung: 5. Februar 2019

1928-1996     2000-2048

1928 bis heute

 

 

 

 

 

 

 

Jahr

Pl.

Name

Vorname

Land

Flagge

Minuten

 

 

 

 

 

 

 

2000

G

Mutola

Maria de Lurdes

moz

MOZ-1983

1:56,15

 

S

Graf

Stephanie

aut

AUT-1920

1:56,64

 

B

Holmes

Kelly

gbr

GBR

1:56,80

 

4.

Langerholc

Brigita

slo

SLO

1:58,51

 

5.

Fuchsová

Helena

cze

CZE-CZR-TCH

1:58,56

 

6.

Calatayud Torres

Zulia Inés

cub

CUB

1:58,66

 

7.

Clark-Riley

Hazel Mae

usa

USA

1:58,75

 

8.

Benhassi

Hasna

mar

MAR

1:59,27

 

 

 

 

 

 

 

2004

G

Holmes

Kelly

gbr

GBR

1:56,38

 

S

Benhassi

Hasna

mar

MAR

1:56,43

 

B

Čeplak

Jolanda

slo

SLO

1:56,43

 

4.

Mutola

Maria de Lurdes

moz

MOZ-1983

1:56,51

 

5.

Andrianowa

Tatjana

rus

RUS

1:56,88

 

6.

Miles-Clark

Jearl Atawa

usa

USA

1:57,27

 

7.

Cioncan

Maria

rom

ROU

1:59,62

 

8.

Calatayud Torres

Zulia Inés

cub

CUB

2:00,95

 

Im SF war auch die gebürtige Südafrikanerin Diane Cummins (CAN) ausgeschieden.

 

Im VL war auch die gebürtige Britin Tanya Blake (MLT) ausgeschieden.

 

 

 

 

 

 

 

2008

G

Jelimo

Pamela

ken

KEN-1963

1:54,87

 

S

Busienei

Janeth Jepkosgei

ken

KEN-1963

1:56,07

 

B

Benhassi

Hasna

mar

MAR

1:56,73

 

4.

Kljuka

Swetlana

rus

RUS

1:56,94

 

5.

Mutola

Maria de Lurdes

moz

MOZ-1983

1:57,68

 

6.

Sinclair

Kenia Marsha

jam

JAM-1964

1:58,24

 

7.

Krewsun

Julia

ukr

UKR

1:58,73

 

8.

Andrianowa

Tatjana

rus

RUS

2:02,63

 

Im Halbfinale war auch die Weißrussin Swetlana Ussowitsch ausgescheiden, der 2017 bei Nachtests ihrer Dopingproben von 2008 Turinabol nachgewiesen wurde. Sie wurde daraufhin nachträglich disqualifiziert.

 

Die im VL ausgeschiedenen Vanja Perišić (CRO) wurde nachträglich auf EPO positiv getestet und im November 2009 vom IOC disqualifiziert.

 

 

 

 

 

 

 

2012

G

Semenya

Mokgadi Caster

rsa

RSA-1994

1:57,23

 

S

Poistogowa

Jekaterina

rus

RUS

1:57,53

 

B

Jelimo

Pamela

ken

KEN-1963

1:57,59

 

4.

Montaño

Alysia

usa

USA

1:57,93

 

5.

Niyonsaba

Francine

bdi

BDI

1:59,63

 

6.

Busienei

Janeth Jepkosgei

ken

KEN-1963

2:00,19

 

dq

Sawinowa5

Maria

rus

RUS

 

 

dq

Arshakowa6

Jelena

rus

RUS

 

 

5Die in 1:56,19 min. ursprüngliche Olympiasiegerin Maria Sawinowa wurde 2017 nachträglich wegen Unregelmäßigkeiten in ihrem biologischen Pass rückwirkend und für insgesamt 4 Jahre ab August 2015 gesperrt. Zudem wurden ihre Ergebnisse zwischen 2010 - 2013 annulliert. Damit wurde sie auch nachträglich für London gesperrt.

 

6Die in 1:59,21 min. ursprünglich Sechste gewordene Jelena Arshakowa wurde 2013 nachträglich wegen Unregelmäßigkeiten in ihrem biologischen Pass rückwirkend und für insgesamt 2 Jahre gesperrt. Damit wurde sie auch nachträglich für London gesperrt.

 

Im SF war auch die gebürtige Äthiopierin Jamila Genzebe Shumi Regasa (BRN) ausgeschieden.

 

 

 

 

 

 

 

2016

G

Semenya

Mokgadi Caster

rsa

RSA-1994

1:55,28

 

S

Niyonsaba

Francine

bdi

BDI

1:56,49

 

B

Wambui

Margaret Nyairera

ken

KEN-1963

1:56,89

 

4.

Bishop

Melissa Corinne

can

CAN-1968

1:57,02

 

5.

Jóźwik

Joanna

pol

POL

1:57,37

 

6.

Sharp

Lynsey

gbr

GBR

1:57,69

 

7.

Arsamassowa

Marina

blr

BLR-1995

1:59,10

 

8.

Grace

Kate

usa

USA

1:59,57

 

Im SF war auch die gebürtige Kubanerin Yusneysi Santiusti Caballero (ITA) ausgeschieden.

 

Im SF war - wie schon 2012 - auch Natalia Lupu (UKR) ausgeschieden, die im Nachgang zu den Spielen positiv auf Exogene Steroide getestet worden war. Daraufhin wurde von den Spielen 2012 und 2016 disqualifiziert.