Leichtathletik Damen
400 m Lauf

zurück

Letzte Aktualisierung: 29. März 2019

1964-1996     2000-2048

1964 bis heute

 

 

 

 

 

 

 

Jahr

Pl.

Name

Vorname

Land

Flagge

Sekunden

 

 

 

 

 

 

 

2000

G

Freeman

Catherine Astrid Salome "Cathy"

aus

AUS-1920

49,11

 

S

Graham

Lorraine

jam

JAM-1964

49,58

 

B

Merry

Katherine

gbr

GBR

49,72

 

4.

Fraser

Donna Karen

gbr

GBR

49,79

 

5.

Guevara Espinoza

Ana Gabriela

mex

MEX-1968

49,96

 

6.

Seÿerling

Heide

rsa

RSA-1994

50,05

 

7.

Ogunkoya

Falilat

ngr

NGR-1960

50,12

 

8.

Koltjarowa

Olga

rus

RUS

51,04

 

Im VL war die Russin Swetlana Pospelowa gestartet. Sie wurde wegen Dopings mit Stanozolol disqualifiziert.

 

 

 

 

 

 

 

2004

G

Williams-Darling

Tonique

bah

BAH-1973

49,41

 

S

Guevara Espinoza

Ana Gabriela

mex

MEX-1968

49,56

 

B

Antjuch

Natalja

rus

RUS

49,89

 

4.

Hennagan

Monique

usa

USA

49,97

 

5.

Trotter

De'Hashia Tonnek "DeeDee"

usa

USA

50,00

 

6.

Richards6

Sanya

usa

USA

50,19

 

7.

Amertil

Christine

bah

BAH-1973

50,37

 

8.

Nasarowa

Natalja

rus

RUS

50,65

 

6Richards war gebürtig aus JAM und wanderte mit 12 Jahren in die USA aus, für die sie 2004 bis 2012 teilnahm.

 

 

 

 

 

 

 

2008

G

Ohuruogu

Christine Ijeoma Chika

gbr

GBR

49,62

 

S

Williams

Shericka Nicola

jam

JAM-1964

49,69

 

B

Richards-Ross

Sanya

usa

USA

49,93

 

4.

Guschtschina

Julia

rus

RUS

50,01

 

5.

Whyte

Rosemarie

jam

JAM-1964

50,68

 

6.

Montsho

Amantle

bot

BOT

51,18

 

dq

Kapatschinskaja7

Anastasia

rus

RUS

 

 

dq

Firowa8

Tatjana

rus

RUS

 

 

7Kapatschinskaja wurde nach Nachtests der Dopingproben von 2008 während der Spiele von Rio 2016 positiv auf Turinabol gestestet und nachträglich disqualifiziert. Sie war in 50,03 Sek 5. geworden.

 

8Firowa wurde nach Nachtests der Dopingproben von 2008 während der Spiele von Rio 2016 positiv auf Turinabol gestestet und nachträglich disqualifiziert. Sie war in 50,11 Sek 6. geworden.

 

 

 

 

 

 

 

2012

G

Richards-Ross

Sanya

usa

USA

49,55

 

S

Ohuruogo

Christine Ijeoma Chika

gbr

GBR

49,70

 

B

Trotter

De'Hashia Tonnek "DeeDee"

usa

USA

49,72

 

4.

Montsho

Amantle

bot

BOT

49,75

 

5.

Williams-Mills

Novlene Hilaire

jam

JAM-1964

50,11

 

6.

McCorory

Francena Lynette

usa

USA

50,33

 

7.

Whyte

Rosemarie

jam

JAM-1964

50,79

 

dq

Kriwoschapka9

Antonina

rus

RUS

 

 

9Kriwoschapka war in 50,17 Sek. 6. geworden, aber 2017 nachträglich disqualifiziert worden, weil ihre Dopingprobne von 2012 positiv auf Metabolite getestet wurden.

 

Julia Guschtschina (RUS) war im Halbfinale ausgeschieden. Sie wurde 2017 bei Nachtests ihrer Dopingproben ebenfalls auf Metabolite positiv getestet und disqualifiziert.

 

Im VL war auch Pınar Saka (TUR) ausgeschieden, die 2013 nachträglich wegen Unregelmäßigeiten in ihrem biologischen Paß disqualifiziert wurde.

 

 

 

 

 

 

 

2016

G

Miller

Shaunae

bah

BAH-1973

49,44

 

S

Felix

Allyson Michelle

usa

USA

49,51

 

B

Jackson

Shericka

jam

JAM-1964

49,85

 

4.

Hastings

Natasha Monique

usa

USA

50,34

 

5.

Francis

Phyllis Chanez

usa

USA

50,41

 

6.

McPherson

Stephenie Ann

jam

JAM-1964

50,97

 

7.

Grenot Martínez10

Libania

ita

ITA-1948

51,25

 

dq

Semljak

Olga

ukr

UKR

 

 

10Grenot Martínez war gebürtige Kubanerin.

 

11Semljak (sie war 7. in 51,24 sek. geworden) wurde 2019 nachträglich disqualifiziert, nachdem ihre Doping-Nachtests von 2016 positiv waren.

 

Im SF waren die gebürtige Nigerianerin Salwa Eid Naser (BRN) und ausgeschieden.