Leichtathletik Herren
200 m Lauf

zurück

Letzte Aktualisierung: 20. April 2017

1900-1936     1948-1996     2000-2048

1900 bis heute

 

 

 

 

 

 

 

Jahr

Pl.

Name

Vorname

Land

Flagge

Sekunden

 

 

 

 

 

 

 

2000

G

Kenteris

Konstantinos

gre

GRE-1973

20,09

 

S

Campbell

Darren Andrew

gbr

GBR

20,14

 

B

Boldon

Ato Jabari

tri

TRI-1964

20,20

 

4.

Thompson

Obadele Olutosin

bar

BAR

20,20

 

5.

Malcolm

Christian Sean

gbr

GBR

20,23

 

6.

Quirino da Silva11

Claudinei

bra

BRA

20,28

 

7.

Miller

Coby

usa

USA

20,35

 

8.

Capel

John jr.

usa

USA

20,49

 

11Quirino da Silva startete 2006 auch bei den Winterspielen im Viererbob.

 

Im VL war Ahmed Douhou (CIV) ausgeschieden, der 2004 für FRA an den Start ging.

 

Im VL war auch der Slowake Marián Vanderka ausgeschieden, der 2002 im Viererbob bei den Winterspielen 24. wurde.

 

 

 

 

 

 

 

2004

G

Crawford

Shawn

usa

USA

19,79

 

S

Williams

Bernard Rollen III

usa

USA

20,01

 

B

Gatlin

Justin Alexander

usa

USA

20,03

 

4.

Fredericks

Frank "Frankie"

nam

NAM

20,14

 

5.

Obikwelu12

Francis Obiorah

por

POR

20,14

 

6.

Buckland

Stéphane

mri

MRI

20,24

 

7.

Unger

Tobias

ger

ADE-ALE-FRG-GER

20,64

 

dns

Powell

Asafa Kehine

jam

JAM-1964

 

 

12Obikwelu war gebürtig aus NGR und startete 1996 und 2000 für NGR und 2004 und 2008 für POR.

 

Im ZL war auch der gebürtige US-Amerikaner Andrew Curtis Howe-Besozzi (ITA) ausgeschieden.

 

 

 

 

 

 

 

2008

G

Bolt

Usain St. Leo

jam

JAM-1964

19,30

 

S

Crawford

Shawn

usa

USA

19,96

 

B

Dix

Walter

usa

USA

19,98

 

4.

Dzingai

Brian

zim

ZIM

20,22

 

5.

Malcolm

Christian Sean

gbr

GBR

20,40

 

6.

Collins

Kim

skn

SKN

20,59

 

dq

Martina13

Churandy Thomas

aho

AHO-1987

 

 

dq

Spearmon

Wallace jr.

usa

USA

 

 

13Martina startete 2004 und 2008 für AHO, nach der Staatsauflösung dann ab 2012 für NED.

 

Im VL war auch der Kanadier Bryan Barnett verletzt ausgeschieden, der 2014 und 2018 als Bobfahrer bei den Winterspielen antrat.

 

 

 

 

 

 

 

2012

G

Bolt

Usain St. Leo

jam

JAM-1964

19,32

 

S

Blake

Yohan

jam

JAM-1964

19,44

 

B

Weir

Warren Antonio

jam

JAM-1964

19,84

 

4.

Spearmon

Wallace jr.

usa

USA

19,90

 

5.

Martina

Churandy Thomas

ned

HOL-NED

20,00

 

6.

Lemaître

Christophe

fra

FRA

20,19

 

7.

Quiñónez Martínez

Alex Leonardo

ecu

ECU

20,57

 

8.

Jobodwana

Anaso

rsa

RSA-1994

20,69

 

Im Halbfinale war auch der gebürtige Jamaikaner Alex Wilson (SUI) ausgeschieden.

 

In den Vorläufen war auch der gebürtige Togolese Amaru Schenkel (SUI) ausgeschieden.

 

 

 

 

 

 

 

2016

G

Bolt14

Usain St. Leo

jam

JAM-1964

19,78

 

S

de Grasse

Andre

can

CAN-1968

20,02

 

B

Lemaître

Christophe

fra

FRA

20,12

 

4.

Gemili

Adam Ahmed R.

gbr

GBR

20,12

 

5.

Martina

Churandy Thomas

ned

HOL-NED

20,13

 

6.

Merritt

LaShawn

usa

USA

20,19

 

7.

Edward Henry

Alonso Reno

pan

PAN

20,23

 

8.

Guliyev (Gulijew)15

Ramil

tur

TUR

20,43

 

14Bolt gelang es 2016 als erstem Athleten, das Triple 100 m, 200 m und die 4x100 m Staffel dreimal hintereinander zu gewinnen. Insgesamt gewann er damit 9 x Gold. Allerdings wurde 2017 seine Goldmedaille mit der 4x100 m Staffel nachträglich aberkannt, weil sein Mannschaftskamerad Nesta Carter nachträglich positiv getestet worden war.

 

15Guliyev war unter seinem aserbaidschanischen Namen 2008 für AZE gestartet und hatte dann 2011 gegen eine Handgeldzahlung die Staatsbürgerschaft von TUR angenommen. Daraufhin erwirkte AZE eine Sperre von 3 Jahren.