Leichtathletik Damen
200 m Lauf

zurück

Letzte Aktualisierung: 27. Juni 2020

1948-1996     2000-2048

1948 bis heute

 

 

 

 

 

 

 

Jahr

Pl.

Name

Vorname

Land

Flagge

Sekunden

 

 

 

 

 

 

 

2000

G

Davis-Thompson

Pauline Elaine

bah

BAH-1973

22,27

 

S

Jayasinghe

Susanthika

sri

SRI

22,28

 

B

McDonald

Beverly

jam

JAM-1964

22,35

 

4.

Ferguson

Deborah "Debbie"

bah

BAH-1973

22,37

 

5.

Gainsford-Taylor

Melinda Maree

aus

AUS-1920

22,47

 

6.

Freeman

Catherine Astrid Salome "Cathy"

aus

AUS-1920

22,53

 

7.

Pintussewitsch

Shanna

ukr

UKR

22,66

 

dq

Jones8

Marion Lois

usa

USA

 

 

8Jones gab 2007 nach ihrem Geständnis, daß sie zur Zeit der Spiele von Sydney gedopt war, ihre 5 gewonnenen Medaillen freiwillig zurück. Daraufhin erkannte das IOC ihr die gewonnenen Medaillen ab, eine Neuvergabe der Medaillen wurde jedoch auf 2008 vertagt. Anfang 2008 wurde Jones die erste Leistungssportlerin, die im Zusammenhang mit einem Dopingvergehen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurde (6 Monate Haft wegen Meineides). Die Medaillen wurden im Dezember 2009 durch die IOC-Exekutive neu vergeben.

 

 

 

 

 

 

 

2004

G

Campbell

Veronica Angella

jam

JAM-1964

22,05

 

S

Felix

Allyson Michelle

usa

USA

22,18

 

B

Ferguson

Deborah "Debbie"

bah

BAH-1973

22,30

 

4.

Bailey

Aleen May

jam

JAM-1964

22,42

 

5.

Lalowa

Iwet

bul

BUL-1990

22,57

 

6.

Gevaert

Kim

bel

BEL

22,84

 

7.

Lee

Muna

usa

USA

22,87

 

 

Oyepitan

Abiodun Adesola

gbr

GBR

22,87

 

 

 

 

 

 

 

2008

G

Campbell-Brown

Veronica Angella

jam

JAM-1964

21,74

 

S

Felix

Allyson Michelle

usa

USA

21,93

 

B

Stewart

Kerron

jam

JAM-1964

22,00

 

4.

Lee

Muna

usa

USA

22,01

 

5.

Hooker

Marshevet Dante

usa

USA

22,34

 

6.

Simpson

Sherone Anmarica

jam

JAM-1964

22,36

 

7.

Ferguson-McKenzie

Deborah "Debbie"

bah

BAH-1973

22,61

 

8.

Mothersill

Cydonie Camille

cay

CAY

22,68

 

 

 

 

 

 

 

2012

G

Felix

Allyson Michelle

usa

USA

21,88

 

S

Fraser-Pryce

Shelly-Ann

jam

JAM-1964

22,09

 

B

Jeter

Carmelita

usa

USA

22,14

 

4.

Campbell-Brown

Veronica Angella

jam

JAM-1964

22,38

 

5.

Richards-Ross9

Sanya

usa

USA

22,39

 

6.

Ahouré

Murielle

civ

CIV

22,57

 

7.

Soumaré

Myriam

fra

FRA

22,63

 

dq

Hackett10

Semoy Kee-Ann

tri

TRI-1964

 

 

9Richards-Ross war gebürtig aus JAM und wanderte mit 12 Jahren in die USA aus, für die sie 2004 bis 2012 teilnahm.

 

10Hackett (8. in 22,87 sec) wurde im November 2012 positiv auf Methylhexanamine getestet und hatte bereits 2011 einen unangemeldeten Dopingtest verpasst. Sie wurde daraufhin für 2 Jahre und 4 Monate gesperrt und alle Resultate ab Juni 2012 gestrichen.

 

Im SF war auch die gebürtige Nigerianerin Margaret Adeoye (GBR) ausgeschieden.

 

Klodiana Shala (ALB) wurde 2020 nachträglich positiv auf Stanozolol getestet und disqualifiziert. Sie war wegen einer Verletzung nicht angetreten.

 

 

 

 

 

 

 

2016

G

Thompson

Elaine Sandra

jam

JAM-1964

21,78

 

S

Schippers

Dafne

ned

HOL-NED

21,81

 

B

Bowie

Frentorish "Tori"

usa

USA

22,15

 

4.

Ta Lou

Marie-Josée

civ

CIV

22,21

 

5.

Asher-Smith

Geraldina Rachel "Dina"

gbr

GBR

22,31

 

6.

Ahye

Michelle-Lee Raquel

tto

TTO

22,34

 

7.

Stevens

Deajah

usa

USA

22,65

 

8.

Lalowa-Collio

Iwet

bul

BUL-1990

22,69

 

Im Semifinale war auch die gebürtige Nigerianerin Edidiond Odiong (BRN) ausgeschieden.