Leichtathletik Damen
100 m Hürdenlauf

zurück

Letzte Aktualisierung: 21. Dezember 2019

1972-1996     2000-2048

1972 bis heute

 

 

 

 

 

 

 

Jahr

Pl.

Name

Vorname

Land

Flagge

Sekunden

 

 

 

 

 

 

 

2000

G

Schischigina

Olga

kaz

KAZ

12,65

 

S

Alozie9

Glory

ngr

NGR-1960

12,68

 

B

Morrison

Melissa Renee

usa

USA

12,76

 

4.

Ennis-London

Delloreen Alverna

jam

JAM-1964

12,80

 

5.

López Pedroso

Aliuska Yamira

cub

CUB

12,83

 

6.

Ramalalanirina10

Nicole

fra

FRA

12,91

 

7.

Ferga

Linda

fra

FRA

13,11

 

8.

Foster

Brigitte Ann

jam

JAM-1964

13,49

 

9Alozie (Oluchi) nahm 2001 die spanische Staatsbürgerschaft an und startete 2004 für ESP.

 

10Nicole Ramalalanirina startete 1992 und 1996 für MAD, 2000 und 2004 für FRA.

 

 

 

 

 

 

 

2004

G

Hayes

Joanna Dove

usa

USA

12,37

 

S

Krassowska (Owtscharowa)

Olena

ukr

UKR

12,45

 

B

Morrison

Melissa Renee

usa

USA

12,56

 

4.

Korotejewa

Maria

rus

RUS

12,72

 

5.

Golding-Clarke

Lacena

jam

JAM-1964

12,73

 

6.

Whyte

Angela Patricia

can

CAN-1968

12,81

 

dnf

Felicien

Perdita

can

CAN-1968

 

 

dnf

Schewtschenko

Irina

rus

RUS

 

 

Im SF war die gebürtige Gabunerin Reïna-Flor Okori (FRA) ausgeschieden. 2016 war sie Fahnenträgerin für GEQ, dem Heimatland ihrer Eltern, konnte aber leider verletzungsbedingt nicht starten.

 

Im VL war auch die gebürtige Ukrainerin Irina Lenskiy (ISR) ausgeschieden.

 

 

 

 

 

 

 

2008

G

Harper

Dawn

usa

USA

12,54

 

S

McLellan

Sally

aus

AUS-1920

12,64

 

B

Lopes-Schliep

Priscilla

can

CAN-1968

12,64

 

4.

Cherry

Damu

usa

USA

12,65

 

5.

Ennis-London

Delloreen Alverna

jam

JAM-1964

12,65

 

6.

Foster Hylton

Brigitte Ann

jam

JAM-1964

12,66

 

7.

Jones

Lori "Lolo"

usa

USA

12,72

 

8.

Claxton

Sarah Louise

gbr

GBR

12,94

 

 

 

 

 

 

 

2012

G

Pearson (McLellan)

Sally

aus

AUS-1920

12,35

 

S

Harper

Dawn

usa

USA

12,37

 

B

Wells

Kellie

usa

USA

12,48

 

4.

Jones11

Lori "Lolo"

usa

USA

12,58

 

5.

George12

Phylicia

can

CAN-1968

12,65

 

6.

Zelinka

Jessica Anne

can

CAN-1968

12,69

 

7.

Schrott

Beate

aut

AUT-1920

13,07

 

dq

Yanıt13

Nevin

tur

TUR

 

 

11Jones startete 2014 auch bei den Winterspielen im Zweierbob und wurde 11.

 

12George gewann 2018 mit dem Zweierbob eine Bronzemedaille bei den Winterspielen.

 

132013 wurde Yanıt mit einer 2jährigen Wettkampfsperre belegt, nachdem sie bei einer Dopingkontrolle positiv auf Stanozolol und Testosteron getestet worden war. Nach einem Einspruch der IAAF wurde die Sperre vom Internationalen Sportgerichtshof CAS auf 3 Jahre ab 2012 verlängert. Damit wurde ihr auch ihr Olympiaergebnis von 2012 aberkannt (sie war ursprünglich 5. in 12,58 sec. geworden).

 

Im Februar 2019 wurden Jekaterina Galizkaja und Julia Kondakowa zusammen mit 10 anderen russischen Leichtathleten vom CAS wegen systematischen Dopings 4 Jahre ab Februar 2019 gesperrt und ihre Ergebnisse von Juli 2012 - Dezember 2014 bzw. Juli 2016 gestrichen. Dies galt auch für ihre Resultate von London (sie waren beide im Halbfinale ausgeschieden).

 

Im Vorlauf war auch Moriam Seun Adigun (NGR) ausgeschieden, die 2018 als Bobpilotin an den Winterspielen teilnahm.

 

Im Vorlauf war auch Natalja Iwoninskaja (KAZ) ausgeschieden, die 2019 nachträglich wegen Dopings disqualifiziert wurde.

 

 

 

 

 

 

 

2016

G

Rollins

Brianna

usa

USA

12,48

 

S

Ali

Nia Sifaatihii

usa

USA

12,59

 

B

Castlin

Kristi

usa

USA

12,61

 

4.

Ofili

Cindy

gbr

GBR

12,63

 

5.

Roleder

Cindy

ger

ADE-ALE-FRG-GER

12,74

 

6.

Seymour

Pedrya

bah

BAH-1973

12,76

 

7.

Porter

Tiffany Adaez

gbr

GBR

12,76

 

8.

George

Phylicia

can

CAN-1968

12,89