Fußball
Herren

zurück

Letzte Aktualisierung: 08. August 2016

1900-1936     1948-1996     2000-2048

1900 bis heute

 

 

 

 

 

Jahr

Pl.

Mannschaft

Land

Flagge

 

 

 

 

 

1948

G

Schweden

swe

SWE-1908

 

S

Jugoslawien

yug

YUG-1946-92

 

B

Dänemark

den

DEN

 

4.

Großbritannien

gbr

GBR

 

5.

Republik Korea (Südkorea)

kor

KOR

 

 

Italien

ita

ITA-1948

 

 

Türkei

tur

TUR

 

 

Frankreich

fra

FRA

 

 

 

 

 

1952

G

Ungarn

hun

HUN-1949-56

 

S

Jugoslawien

yug

YUG-1946-92

 

B

Schweden

swe

SWE-1908

 

4.

Bundesrepublik Deutschland

frg

ADE-ALE-FRG-GER

 

5.

Österreich

aut

AUT-1920

 

 

Brasilien

bra

BRA

 

 

Türkei

tur

TUR

 

 

Dänemark

den

DEN

 

 

 

 

 

1956

G

Union der Sozialistischen Sowjet-Republiken

urs

URS

 

S

Jugoslawien

yug

YUG-1946-92

 

B

Bulgarien

bul

BUL-1946-67

 

4.

Indien

ind

IND-1948

 

5.

Vereinigte Staaten von Amerika

usa

USA

 

 

Großbritannien

gbr

GBR

 

 

Indonesien

ina

INA

 

 

Australien

aus

AUS-1920

 

 

 

 

 

1960

G

Jugoslawien

yug

YUG-1946-92

 

S

Dänemark

den

DEN

 

B

Ungarn

hun

HUN-1956

 

4.

Italien

ita

ITA-1948

 

5.

Bulgarien

bul

BUL-1946-67

 

6.

Brasilien

bra

BRA

 

7.

Argentinien

arg

ARG

 

8.

Frankreich

fra

FRA

 

 

 

 

 

1964

G

Ungarn

hun

HUN-1956

 

S

Tschechoslowakei

tch

CZE-CZR-TCH

 

B

Deutschland

ger

GER-1956-64

 

4.

Vereinigte Arabische Union

uar

UAR

 

5.

Jugoslawien

yug

YUG-1946-92

 

 

Rumänien

rom

ROM-1956-64

 

 

Japan

jpn

JPN

 

 

Ghana

gha

GHA-1964-66

 

 

 

 

 

1968

G

Ungarn

hun

HUN-1956

 

S

Bulgarien

bul

BUL-1967-90

 

B

Japan

jpn

JPN

 

4.

Mexiko

mex

MEX-1968

 

5.

Israel

isr

ISR

 

 

Frankreich

fra

FRA

 

 

Spanien

esp

ESP-1948-77

 

 

Guatemala

gua

GUA

 

 

 

 

 

1972

G

Polen

pol

POL

 

S

Ungarn

hun

HUN-1956

 

B

Union der Sozialistischen Sowjet-Republiken

urs

URS

 

B

Deutsche Demokratische Republik

gdr

GDR

 

5.

Dänemark

den

DEN

 

6.

Bundesrepublik Deutschland

frg

ADE-ALE-FRG-GER

 

7.

Mexiko

mex

MEX-1968

 

8.

Marokko

mar

MAR

 

Das Spiel um Platz 3 wurde zu einer Farce, da in der Verlängerung beide Mannschaften auf ein taktisches Unentschieden spielten, damit beide Mannschaften die Bronzemedaille erhielten. Es wurde begleitet von einem gellenden Pfeifkonzert.

 

 

 

 

 

1976

G

Deutsche Demokratische Republik

gdr

GDR

 

S

Polen

pol

POL

 

B

Union der Sozialistischen Sowjet-Republiken

urs

URS

 

4.

Brasilien

bra

BRA

 

5.

Israel

isr

ISR

 

 

Frankreich

fra

FRA

 

 

Demokratische Volksrepublik Korea (Nordkorea)

prk

PRK

 

 

Iran

iri

IRI-1933-80

 

Für Kanada (in der Vorrunde ausgeschieden) spielten auch der geborene Deutsche Jack Brand und die gebürtigen Briten John Connor, James Douglas, Anthony Lawrence, John McGrane, Robin Megraw, Carl Rose, Ray Telford und Kevin Grant.

 

 

 

 

 

1980

G

Tschechoslowakei

tch

CZE-CZR-TCH

 

S

Deutsche Demokratische Republik

gdr

GDR

 

B

Union der Sozialistischen Sowjet-Republiken

urs

URS

 

4.

Jugoslawien

yug

YUG-1946-92

 

5.

Kuwait

kuw

KUW

 

 

Kuba

cub

CUB

 

 

Irak

irq

IRQ-1963-91

 

 

Algerien

alg

ALG

 

 

 

 

 

1984

G

Frankreich

fra

FRA

 

S

Brasilien

bra

BRA

 

B

Jugoslawien

yug

YUG-1946-92

 

4.

Italien

ita

ITA-1948

 

5.

Chile

chi

CHI

 

 

Ägypten

egy

EGY-1984

 

 

Kanada

can4

CAN-1968

 

 

Bundesrepublik Deutschland

frg

ADE-ALE-FRG-GER

 

4Für Kanada spielten auch der gebürtige Slowake Igor Vrablic sowie der gebürtige Italiener Tino Lettieri.

 

Für die USA (in der Vorrunde ausgeschieden) spielten auch der gebürtige Ekuadorianer Chico Borja, der gebürtige Rumäne Erhardt Kapp, der gebürtige Salvadorianer Hugo Pérez, der gebürtige Deutsche Jean Willrich sowie der gebürtige Argentinier Angelo DiBernardo.

 

 

 

 

 

1988

G

Union der Sozialistischen Sowjet-Republiken

urs

URS

 

S

Brasilien

bra

BRA

 

B

Bundesrepublik Deutschland

frg

ADE-ALE-FRG-GER

 

4.

Italien

ita

ITA-1900-46

 

5.

Schweden

swe

SWE-1908

 

 

Sambia

zam

ZAM

 

 

Australien

aus5

AUS-1920

 

 

Argentinien

arg

ARG

 

5Für Australien spielte auch der gebürtige Mazedonier Vlado Bozinovski.

 

Für die USA (in der Vorrunde ausgeschieden) spielten auch der gebürtige Grieche Frank Klopas, der gebürtige Deutsche Michael Windischmann und der gebürtige Uruguayaner Tabaré Ramos.

 

 

 

 

 

1992

G

Spanien

esp

ESP-1977

 

S

Polen

pol

POL

 

B

Ghana

gha

GHA-1966

 

4.

Australien

aus6

AUS-1920

 

5.

Qatar

qat

QAT

 

 

Italien

ita

ITA-1948

 

 

Schweden

swe7

SWE-1908

 

 

Paraguay

par

PAR

 

6Für Australien spielte auch der gebürtige Kroate Zlatko Arambasic.

 

7Für Schweden spielte auch der gebürtige Togolese Pascal Simpson, der im Alter von 6 Jahren in SWE eingebürgert worden war.

 

 

 

 

 

1996

G

Nigeria

ngr

NGR-1960

 

S

Argentinien

arg

ARG

 

B

Brasilien

bra

BRA

 

4.

Portugal

por

POR

 

5.

Frankreich

fra8

FRA

 

 

Spanien

esp

ESP-1977

 

 

Mexiko

mex

MEX-1968

 

 

Ghana

gha

GHA-1966

 

8Für FRA spielten auch der gebürtige Ivorer Martin Djetou, der gebürtige Senegalese Oumar Dieng und der gebürtige Kongolese Claude Makélélé.